Paris – Père Lachaise

In der Ausgabe (7) der Bergischen Zeitschrift für Literatur »KARUSSELL« ist die Kurzgeschichte »Paris – Père Lachaise« von Pierre Dietz erschienen. Dietz befasst sich mit dem berühmten Friedhof und einem recht eigenartigen Wunsch seiner Tante, dort
auf spezielle Art beerdigt zu werden. Der anspruchsvoll gestaltete Band befasst sich mit dem Thema »Verweile doch« und ist zum Preis von zwölf Euro unter der ISBN 978-3-945763-45-2 im Bergischen Verlag in Remscheid erschienen.

Beitrag im Hessentagsbuch

Das Buch zum Hessentag 2017

Geschichten und Gedichte
aus Rüsselsheim am Main

Pierre Dietz ist mit der Kurzgeschichte »Verblendungen« vertreten, in der es um den Opel-Flakturm im Sommer 1944 geht.

 

 

Buchpremiere am 18. März 2017
im Rathaus Rüsselsheim (Rotunde)

Vorlesung am 2.Mai 2017
in der Stadtbücherei Rüsselsheim.